Menü

Für Motorrad- und Rollerinfizierte, die das Erlebnis, Motorrad und Roller zu fahren, von bloßer Fortbewegung unterscheiden können.

News

Rund, schwarz und sicher – der große IVM-Reifentest 2016

07.07.2016

Der Reifen ist die Verbindung vom Motorrad zur Straße. Deshalb muss er perfekt mit dem Fahrzeug harmonieren. Dafür wird jeder Reifen natürlich auf Herz und Nieren getestet.

Reifentest 2016

Der Industrie-Verband Motorrad Deutschland e. V. veranstaltet jedes Jahr die Reifentests auf dem Dekra-Höchstgeschwindigkeits-Testoval in Klettwitz in der Region Oberspreewald/Lausitz. Hier werden unter der Leitung des IVM-Technikchefs Dipl.-Ing. Christoph Gatzweiler Reifenpaarungen, also die Reifen der Hersteller kombiniert mit diversen Fahrzeugmodellen, und Weiterentwicklungen geprüft. Auf dem Gelände befindet sich ein Oval von 5,8 Kilometern Länge. Die Geraden sind jeweils 2,5 Kilometer lang und ideal für Höchstgeschwindigkeitstests und in den 400 Meter langen Steilkurven wird der Grip geprüft.

Internationale Testfahrer im Einsatz

Für die Reifen- und Motorradhersteller sind internationale Testfahrer im Einsatz. Vom anspruchsvollen Brems- und Handlingsparcours bis zur High-Speed-Fahrt in allen Fahrwerkseinstellungen und diversen Zuladungssituationen spulen die Profis jeden Tag ein Riesenpensum ab, das nach jedem Durchlauf dokumentiert wird. Die Teams, vom Fahrer bis hin zu den Reifenmechanikern, arbeiten in einem Marathoneinsatz um Vielfalt und Sicherheit der Motorradreifen zu gewährleisten.

Als Testfahrer werden nur Vollprofis eingesetzt, die die Fahrzeuge in jeder Einstellung beherrschen und einschätzen können. Für Kawasaki war z.B. in diesem Jahr die italienische Testfahrerin Francesca Gasperi unermüdlich im Einsatz, für Bridgestone der inoffizielle Nordschleifen-Rekordhalter Tim Röthig.

Für alle teilnehmenden Marken stellt der jährliche IVM-Reifentest eine einmalige Möglichkeit dar, sämtliche Reifen inklusive aller denkbaren Spezifikationen in einem hoch professionellen und eingespielten Umfeld ausführlich zu testen.

Wir waren für Euch dabei! Film ab...

   

Einmal im Jahr treffen sich Fahrzeug- und Reifenhersteller zum gemeinsamen Reifentest. Je nach Reifen können sich die Fahreigenschaften jedes Fahrzeugs noch stark ändern.
Getestet werden: Traktionskontrolle, ABS, Hochgeschwindigkeitsstabilität und alle Sicherheitsfeatures der Fahrzeuge.

 

Bridgestone testet in diesem Jahr zwei neue Reifen. Diese werden dabei auf vielen verschiedenen Fahrzeugen eingesetzt. Daraus ergeben sich alleine bei Bridgestone um die 90 Kombinationen, die überprüft werden.
Wichtig ist, dass die Kombination Reifen und Motorrad vor allem bei Handling und Stabilität gut harmoniert. 

 

Kawasaki testest verschiedene Bikes. Sie unterscheiden sich alle in puncto Gewicht und Geschwindigkeit.
Dabei werden zwei Testfahrer eingesetzt. So wird direkt verglichen, wie sich die Reifen bei unterschiedlicher Gewichtsbelastung des Fahrzeugs auf der Straße verhalten. Auf diese Weise entsteht ein guter Eindruck über das Handling der Reifen bei den einzelnen Modellen. Schließlich ist auch jeder Fahrer unterschiedlich und soll beim Kauf ein ausführlich getestetes Motorrad erhalten, dessen Reifen auch die nötige Stabilität liefern und Sicherheit gewährleisten. 

 

Ob bei Vollgas, Kurven oder Bremsen: Der Reifen muss immer stabilen Grip haben und für den Fahrer gut zu kontrollieren sein. Sicherheit steht hier an erster Stelle. Suzuki testet jedes Jahr 10-15 Motorräder mit bis zu 100 Reifenpaarungen. Diese Tests helfen auch den Reifenherstellern, ihre Produkte zu verbessern und nur die besten und sichersten Reifen an den Mann zu bringen.

 

Manche Reifen harmonieren mit einem Motorrad mehr oder weniger gut als andere. Deswegen ist auch den Reifenherstellern daran gelegen, ihre Reifen mit vielen verschiedenen Modellen zu testen.
Auch das Zusammenspiel der Reifen mit den elektronischen Fahrhilfen wie z.B. Traktionskontrolle, ABS und Kurven-ABS muss stimmen und wird daher ausgiebig geprüft.

Kommentare lesen und schreiben

(Facebook Plug-in laden)

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung